Eingabehilfen öffnen

Skip to main content

RaabaGrambach 320

Marktgemeinde Raaba-Grambach
Josef-Krainer-Straße 40, 8074 Raaba-Grambach
Tel.: +43 316 40 11 36 | Fax: -190 | gde@raaba-grambach.gv.at

Uncategorised

Öffentlicher Verkehr: Die neuen Buslinien

Seit 9. Juli ergeben sich attraktivere Busverbindungen für Raaba-Grambach im Verkehrsbündel Graz-Südost. Die Änderungen
und Erweiterungen haben wir für Sie zusammengefasst.

Hier erhalten Sie konkrete Fahrplanauskünfte (bitte beachten Sie, dass die neuen Busfahrpläne ab 9. Juli gültig sind):  >> BusBahnBim (verbundlinie.at)

Zusätzlich kommen auch weitere Bushaltestellen in Grambach (Höhenstraße und Forststraße) dazu:   pdf >> Neue Haltestellen in Grambach  (5.78 MB)

 

Die Buslinien im Einzelnen: 

>> Linie 425 LKH – Hart – Raaba 

>> Linie 430 Graz – Raaba – Schemerl  

>> Linie 440 Graz – Raaba – St. Marein

>> Linien 451 und 452 - Ortsverkehr Raaba

>>Linie 510 Graz – Raaba –Premstätten-Tobelbad

>> Linie 511 Graz – Raaba – Schemerl

>> Linie 660 Pirka – Raaba –Pachern Zentrum

>> Linie X50 Graz – Grambach Gewerbepark – Himmelreichtunnel– St. Stefan i. R.

 

 

  pdf >>RegioBus-Gemeindekarte Raaba-Grambach zum Download (1.26 MB)

  

Linie 425 LKH - Hart - Raaba 
Die Linie verkehrt neu auf der Strecke St. Leonhard/LKH – Ragnitz – Karl-Binder-Gasse – Lustbühel– Holzerhofstraße – Pachern Zentrum– Hart Bahnhof – Raaba Kreisverkehr.

Von Montag bis Freitag zwischen 5 und 19 Uhr verkehrt die Linie im Stundentakt. An Schultagen gibt es zu Schulbeginn und -ende weitere Fahrtenzwischen Pachern Schule und Lustbühel, die als Linie 421 weiter nach Rastbühel/Hönigtal verkehren.

  • Am Berliner Ring besteht Anschluss zur Buslinie 420 von/nach Laßnitzhöhe.
  • Am Lustbühel besteht Anschluss zur Buslinie 60.
  • In Pachern Zentrum besteht Anschluss zu rBuslinie 430 von/nach Laßnitzhöhe.
  • Am Bahnhof Hart besteht Anschluss an die S3 von/nach Graz.
  • Am Kreisverkehr Raaba besteht Anschluss an die Linien 75 zum Murpark und 510/511 nach Graz und Hausmannstätten.

 >> Fahrplan 425

 

 

Linie 430 Graz – Raaba – Schemerl
Die Linie verkehrt neu auf der Strecke Graz – Raaba – Pachern – Autal – Tomschetal – Laßnitzhöhe– Schemerl, zum neuen Regiobus-Knoten Schemerl.

Von Montag bis Freitag verkehrt die Linie von 5 bis 20 Uhr zweimal pro Stunde(einmal pro Stunde bis Schemerl, einmal pro Stunde bis Pachern P+R), wobei sich durch Überlagerung mit der Linie 440 ein 20-Minuten-Taktzwischen Graz und Pachern Badstraße ergibt. Abends zwischen 20 und 23.30 Uhr sowie samstags (zwischen 5 und 23.30 Uhr), sonn- und feiertags (zwischen 7 und 23.30 Uhr) verkehrt die Linie stündlich (sonntags alle zwei Stunden bis Schemerl und alle zwei Stunden bis Pachern P+R).

  • Am Kreisverkehr Raaba besteht Anschluss an die Linie 75 zum Murpark sowie zu den Linien 510/511 nach Hausmannstätten, Kalsdorf, Premstätten, Vasoldsberg und Nestelbach.
  • In Pachern Schule besteht Anschluss an die Linie 425 zum LKH.
  • Am Knoten Schemerl besteht Anschluss an die Linien X44/440/441 nach St. Marein sowie die Linie 511 nach Vasoldsberg und Hausmannstätten.

  >> Fahrplan Buslinie 430

 

Linie 440 Graz – Raaba – St. Marein

Die Linie verkehrt neu auf der Strecke Graz –Raaba – Pachern – Steinberg – Schemerl – St.Marein, wobei alle Kurse über die Reinhard-Machold-Straße geführt werden.

Von Montag bis Freitag zwischen 5 und 20 Uhr verkehrt die Linie stündlich, wobei sich durch Überlagerung mit der Linie 430 ein 20-Minuten-Takt zwischen Graz und Pachern Badstraße ergibt. Um 21 Uhr gibt es noch in beide Richtungen eine Zusatzfahrt. An Samstagen, Sonn- und Feiertagen wird die Linie nicht betrieben.

  • Am Knoten Schemerl hat die Linie Anschluss zur Linie 420 nach Laßnitzhöhe, Graz, Nestelbach und Gleisdorf, im Schülerverkehr besteht in Dürwagersbach Anschluss von/nach Raaba.
  • Am Kreisverkehr Raaba besteht Anschluss zur Linie 510 nach Fernitz/Kalsdorf/Premstätten.

>> Fahrplan Buslinie 440

 

Linien 451 und 452 - Ortsverkehr Raaba
Die Linien 451 und 452 übernehmen die Leistungen der bisherigen Linie 450. Die Linie 451 bedient die Höhenstraße und den Grambachberg, die Linie 452 bedient die Höhenstraße und Dürwagersbach. Der Abschnitt zwischen Dürwagersbach Leopold und Raaba Lukas kann wegen einer fehlenden Wendemöglichkeit bei Raaba Lukas nicht mehr im Linienverkehr bedient werden. Die Linien verkehren Montag bis Freitag an Schultagen von 5 bis 19 Uhr, an Ferientagen von 5 bis 18 Uhr etwa stündlich. Außerdem bedient die Linie 452 zusätzlich die Strecke Raaba Volksschule – Dr.-Renner-Straße– Tiefentalweg – Raaba Gemeindeamt – Raaba Volksschule an Schultagen, einmal morgens und dreimal nachmittags.

>> Fahrplan Buslinie 451

 >> Fahrplan Buslinie 452

 

Ein Beispiel:

Eine Familie wohnt am Himmelreich und hat zwei Kinder: Kind A besucht die Volksschule Hausmannstätten, Kind B das WIKU im Schulzentrum St. Peter

Route: Kind A steigt um 7:29 Uhr bei der Haltestelle Abzw. Himmelreich in den Bus der Linie 451 und kommt um 7:35 Uhr im Schulzentrum Hausmannstätten an. 

Route: Kind B nimmt ab der Haltestelle Abzw. Himmelreich um 7:00 Uhr den Bus der Linie 451 bis Kreisverkehr Autal (Ankunft 7:17 Uhr) und steigt dann in einen Bus der Linien 510 oder 511. 

 

ACHTUNG: BUSLINIEN X50, 510, 511

Von 10. Juli bis 10. September 2023 Umleitung in Grambach - Berndorf

Anlass: Bauarbeiten
Dauer: von Montag, 10. Juli bis Sonntag, 10. September 2023
Nicht bediente Haltestellen: Grambach Weiherweg, Veranstaltungszentrum, Erlenstraße, Hausmannstätten Mozartweg, Mitterweg
Ersatzhaltestellen: Grambach Am Schloßpark, die verlegte Haltestelle Hausmannstätten Mitterweg auf Höhe Parkplatz des Straßenerhaltungsdiestes

 

 

Linie 510 Graz – Raaba –Premstätten-Tobelbad

Die Linie 510 verkehrt neu auf der Strecke Graz– Raaba – Hausmannstätten – Fernitz – Kalsdorf– Schwarzlsee/IBC – Premstätten – Premstätten-Tobelbad Bahnhof. In Graz bleibt die Linienführung zum Jakominiplatz unverändert,von Kalsdorf wird die Linie bis Premstätten verlängert. Die Linie verkehrt von Montag bis Freitag zwischen 5 und 20 Uhr halbstündlich (zwischen 9 und 11 Uhr stündlich) auf der Gesamtstrecke. Morgens zwischen 6 und 8 Uhr wird die Linie zwischen Kalsdorf und Graz auf drei Fahrten pro Stunde verdichtet. Samstags zwischen 5 und 20 Uhr sowie sonn- und feiertags zwischen 7und 20 Uhr verkehrt die Linie auf der Gesamtstrecke stündlich, täglich abends zwischen 20und 23 Uhr stündlich zwischen Fernitz und Graz. Zusammen mit der Linie 511 ergibt sich somit von Montag bis Freitag zwischen 5 und 20 Uhr ein Viertelstundentakt (zwischen 6 und 7.30 Uhr ein 10-Minuten-Takt stadteinwärts, zwischen 9 und 11 Uhr halbstündlich) zwischen Hausmannstätten und Graz, bis 23 Uhr in etwa ein Halbstundentakt. Samstags, sonn- und Feiertags ergibt sich ein Halbstundentakt zwischen Hausmannstätten und Graz.

  • In Raaba Kreisverkehr hat die Linie Anschluss an die Linie 440 nach St. Marein und die Linie 660 nach Pachern und Pirka.
  • In Hausmannstätten besteht Anschluss an die Linien 500/501 nach Graz und St. Stefan i.R./Wolfsberg i.S.
  • In Fernitz Erzherzog-Johann-Platz besteht Anschluss an die Buslinie 521 nach Graz und Allerheiligen/St. Georgen/Wildon sowie die Buslinie 630 nach Kalsdorf/Flughafen/Puntigam.
  • In Kalsdorf Ort besteht Anschluss an die Buslinien 600/620 nach Graz und Leibnitz/St.Georgen.
  • Am Bahnhof Kalsdorf besteht Anschluss an die S5 nach Graz und Spielfeld.
  • Am Schwarzlsee/IBC besteht Anschluss an die Buslinien 650/671 nach Graz und Wettmannstätten.
  • In Premstätten Zentrum besteht Anschluss an die Buslinien 681/691 nach Graz und Dobl/Werndorf, die Buslinie 640 nach Bierbaum sowie die Buslinie 714 nach Dobl/Lieboch/Hitzendorf.
  • Am Bahnhof Premstätten-Tobelbad besteht Anschluss an die S7 nach Graz und Köflach und die S61 nach Graz und Wies sowie an die Buslinie 711 nach Tobelbad/Mantscha.

 >> Fahrplan Buslinie 510

 
 

 

Linie 511 Graz – Raaba – Schemerl

Die Linie verkehrt neu auf der Strecke Graz –Raaba – Hausmannstätten – Vasoldsberg – Schemerl. Die Fahrten der Linie 431 werden durch die Linie 511 übernommen und verkehren über St. Peter statt über Murpark. Die Verbindung zum Murpark erfolgt mit den Linien 500/501mit Anschluss in Hausmannstätten. Wichtige Schülerkurse der Linie 431 zum Murpark werden von der Linie 515 übernommen.

Von Montag bis Freitag verkehrt die Linie 511von 5 bis 20 Uhr im Halbstundentakt (stündlich bis Schemerl und stündlich bis Premstätten; zwischen 9 und 11 Uhr stündlich auf der Gesamtstrecke). Abends (20 bis 0 Uhr), samstags, sonn- und feiertags verkehrt die Linie stündlich bis Premstätten Ort. Zusammen mit der Linie 510 ergibt sich somit von Montag bis Freitag zwischen 5 und 20 Uhr ein Viertelstundentakt (zwischen 6 und 7.30 Uhr ein 10-Minuten-Takt stadteinwärts, zwischen 9 und 11 Uhr halbstündlich) zwischen Hausmannstätten und Graz, bis 23 Uhr in etwa ein Halbstundentakt. Samstags, Sonn- und Feiertags ergibt sich ein Halbstundentakt zwischen Hausmannstätten und Graz.

  • In Raaba Kreisverkehr hat die Linie Anschluss an die Linie 75 zum Murpark sowie zu den Linien 425/430/440/660 nach Pachern.
  • Am Bahnhof Raaba hat die Linie Anschluss zur S3 nach Graz und Fehring, zur Linie 72 zum Murpark sowie zur Linie 660 nach Pirka.
  • In Hausmannstätten hat die Linie Anschluss zu den Linien 500/501 nach Graz und St. Stefan/Wolfsberg.
  • Am Knoten Schemerl hat die Linie Anschluss zu den Linien 430 nach Graz über Raaba undX44 nach Graz und St. Marein.

>> Fahrplan Buslinie 511

 

Linie 660 Pirka – Raaba –Pachern Zentrum

Die neue Linie 660 liegt verkehrt neu auf der Strecke PirkaVolksschule – Seiersberg Endstation – Seiersberg Shopping City – Feldkirchen-Seiersberg Bahnhof – Feldkirchen Gemeindeamt – A2 –Walter-P.- Chrysler-Platz – Raaba Bahnhof –Raaba Kreisverkehr – Hart Bahnhof – Pachern Zentrum.

Von Montag bis Freitag verkehrt die Linie im Halbstundentakt von 5 bis 20 Uhr und weiter bis 22 Uhr stündlich. Samstags, sonn- und feiertags verkehrt die Linie von 6 bis 20 Uhr, stündlich.

  • In Seiersberg Endstation besteht Anschluss an die Linie 32, an die Linien 720/760/761 nach Graz und Stainz/Deutschlandsberg/Voitsberg sowie an die Linien 681/691 nach Graz und Premstätten/Werndorf/Wundschuh/Dobl.
  • Am Bahnhof Feldkirchen-Seiersberg besteht Anschluss an die S5 nach Graz und Spielfeld.
  • In Feldkirchen Gemeindeamt an die Linien600/620 nach Graz und Leibnitz/St. Georgenund an die Linie 630 nach Puntigam und Flughafen/Kalsdorf/Fernitz.
  • Am Walter-P.-Chrysler-Platz besteht An-schluss an die Linien 72 zum Murpark, X31 nach Hartberg, X41 nach Fürstenfeld, X44 nach St. Marein und X50 nach St. Stefan im Rosental.
  • Am Bahnhof Raaba besteht Anschluss an die S3 nach Graz und Fehring sowie an die Linien 510/511 nach Graz und Hausmannstätten.

>> Fahrplan Buslinie 660

 

Linie X50 Graz – Grambach Gewerbepark – Himmelreichtunnel– St. Stefan i. R.

Die Linie X50 verkehrt neu auf der Strecke Graz Hauptbahnhof – Murpark – Walter-P.-Chrysler-Platz – Gewerbepark Grambach – Berndorf– Himmelreichtunnel – Prosdorf – St. Stefan im Rosental.

Von Montag bis Freitag gibt es morgens vier Fahrten nach Graz und eine Fahrt nach St. Stefan, nachmittags verkehrt die Linie von 12bis 20 Uhr im Stundentakt.

  • Am Walter-P.-Chrysler-Platz besteht Anschluss an die Linie 660 nach Pachern und Pirka.
  • In Prosdorf besteht Anschluss an die Linie 501nach Pirching/Wolfsberg.

>> Fahrplan Buslinie X50

 

  • Aufrufe: 5535

Ist Ihr Reisepass noch gültig?

Mit Beginn der Sommermonate steigt auch wieder das Reiseaufkommen, achten Sie daher früh genug auf die Gültigkeit Ihres Reisedokumentes und die Einreisebestimmungen in Ihrem Urlaubsland.
Das Gemeindeamt ist eine Reisepass-Servicestelle für Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde.
Die Zustellfrist beträgt 7-10 Werktage jeweils ab Dienstag gerechnet. In den Sommermonaten kann es aufgrund der vermehrten Anfrage zu Verzögerungen kommen.
Nähere Informationen erhalten Sie im Bürgerservice.
 
  • Aufrufe: 1209

Goldener Boden

Seit Jahren werden besonders ökonomische Gemeinden von der Wirtschaftskammer Steier-mark mit dem Gütesiegel „Goldener Boden“ ausgezeichnet. Diese Auszeichnung steht für den Verdienst und die damit verbundene Anerkennung für die ausgezeichnete Förderung der kommunalen Wirtschaft und Stärkung der Marktgemeinde als Wirtschaftsstandort.


www.goldenerboden.at

  • Aufrufe: 1267

Klimabündnis-Gemeinde

Die Marktgemeinde Raaba-Grambach ist Mitglied seit 2003. Das Klima-Bündnis besteht aus Gemeinden und Schulen, Firmen und indigenen Organisationen.

Schwerpunkte: Energieeffizienz, Mobilität und Bewusstseinsbildung zu klimapolitischen und entwicklungspolitischen Themen.

www.klimabuendnis.at

  • Aufrufe: 1254

Klima- und Energie-Region GU-Süd (KEM GU-Süd)

Die Marktgemeinde Raaba-Grambach ist Mitglied der KEM GU-Süd. Die Klima- und Energie-Region GU-Süd wurde gegründet, um regionale Klimaschutzprojekte in Gemeinden zu unterstützen und wird vom Bund ko-finanziert. Dabei orientieren wir uns an den Klima- und Energiestrategien der #mission 2030 (Bund) und der Klima- und Energiestrategie Steiermark 2030 (Land).

>> Zur Website der KEM GU-Süd

>> Zur KEM Facebook Seite

 

AKTUELLES PROJEKT:

  pdf >> EnergiesparpilotIn  (3.32 MB)

 

 

 

  • Aufrufe: 9064